Unterflur-Abfallcontainer

Von | 2. April 2020

Bonn ist eine im Prinzip schöne Stadt. Das Bild wird getrübt durch hässliche Container-Ansammlungen, die ohne Gespür für städtebauliche Ansprüche aufgestellt werden, mangelnde Sauberkeit, unschöne Abfallbehälter, Mängeln in der Stadtmöblierung u.a.m. Das muss sich bessern.

Die Fraktion Allianz für Bonn hat deshalb folgende Große Anfrage (DS 200596) gestellt:

Wo hat die Stadt bzw. Bonnorange inzwischen Unterflur-Abfallcontainer installiert, wie z.B. an der Grünabfall-Sammelstelle am Friedhof Ückesdorf?

Wie sehen die Planungen für die Einrichtung weiterer solcher moderner Unterflur-Container aus?

Ist geplant, an städtebaulich besonders interessanten Punkten, wie z.B. am Busparkplatz Adenauerallee am Hofgarten in Sichtweite des Schlosses, bestehende hässliche Container-Ansammlungen in absehbarer Zeit durch Anlagen wie in Ückesdorf zu ersetzen? Was genau ist für wann geplant?

Werden die Container in der “Smart-City” Bonn mit Sensoren ausgestattet, um sie vor Überfüllung rechtzeitig zu leeren oder bleibt es “bei halben Sachen”?

Wie stellt sich die Kostenseite der modernen Anlagen im Vergleich zu herkömmlichen dar?