Grundstück Bonn-Poppelsdorf, Trierer Str. 59 – Vorhaben zur Errichtung eines Wohn- und Appartementhauses mit Schwimmbadeinrichtungen und Tiefgarage

Änderungsantrag für den Rat am 26.09.2019 (DS 1911307AA7)

Inhalt des Änderungsantrages: Der Antrag des BBB 1911307NV4 wird ergänzt (Alt. 1) – oder ersetzt (Alt. 2) – um folgende Punkte: Die Verwaltung erstellt kurzfristig einen – ggf. vorhabenbezogenen – Bebauungsplan für das Grundstück  nördlich Im Wingert/Trierer Straße als Alternativstandort für ein Wohngebäude mit Kleinwohnungen, die insbesondere für Angestellte der Universitätsklinik geeignet sein könnten. Dabei sollte der Bebauungsplan… Weiterlesen »

Aufstellung von Bänken für Wartende auf Reisebusse an der Joseph-Beuys-Allee

Änderungsantrag für die Bezirksvertretung Bonn am 01.10.2019 (DS 1912701AA2)

Inhalt des Änderungsantrages: Die Stadt Bonn stellt Bänke für Wartende auf Reisebusse an den Busparkplätzen auf. Um die Kosten, die der Stadt hierdurch entstanden sind, zu kompensieren, wird von den Fernreisebussen für die Nutzung des für sie vorbehaltenen Parkraumes eine Gebühr erhoben. Begründung: Die Erhebung von Gebühren für die Reisebusparkplätze an der Joseph-Beuys-Allee wurde bereits des Öfteren gefordert.… Weiterlesen »

Zeitplan zur Fertigstellung des Verkehrsbereiches Viktoriabrücke – Rampe Rabinstraße – Bornheimer Straße

Große Anfrage für den Planungsausschuss am 30.10.2019 und die Bezirksvertretung Bonn am 05.11.2019 (DS 1912777)

Fragestellung: Wie sieht der aktuelle Zeitplan für Ausschreibungsbeginn, Baubeginn und Fertigstellung aus für die Viktoriabrücke als Straße sowie den Leuchtenhimmel und die Lärmschutzwände? Sind dazu alle Ausschreibungen mit Zeitplan erfolgt und welche Arbeiten sind beauftragt? Erfolgen die Arbeiten an den Rampen Nord-West und Süd-West dieses Mal gleichzeitig? die mit der Brücke verbundenen Rampe zur Rabinstraße? Brücke und Rampe… Weiterlesen »

Grünphasen von Fußgängerampeln anpassen

Änderungsantrag für den Planungsausschuss am 11.09.2019 und den Hauptausschuss am 19.09.2019 (DS 1911957AA3), angenommen mit CDU, FDP, BBB, AfB gegen SPD, Grüne und Linke, bei Enth. SoLi

Die Allianz für Bonn Ratsfraktion stellte folgenden Änderungsantrag zu dem Antrag DS1911957. Der vorliegende Antrag wird ergänzt um einen 4. Punkt: Ampeln mit sehr langer Grünphase werden daraufhin überprüft, ob dadurch Abbiegeverkehr derartig erschwert wird, dass sich hinter abbiegewilligen, wartenden Fahrzeugen Staus bilden. Die Verwaltung informiert, wo sich derartige Staus verringern oder vermeiden ließen, wenn die Grünphase für… Weiterlesen »

Projektleitung Sanierung Beethovenhalle

Dringlichkeitsantrag für den Rat, Sitzung am 04.07.2019 (DS 1912060)

Da die Dringlichkeit unseres Antrages von der Mehrheit der Ratsmitglieder in der Ratssitzung vom 04.07.2019 nicht so gesehen wurde, wird dieser Antrag in der kommenden Ratssitzung am 26.09.2019 erneut behandelt. Inhalt des Dringlichkeitsantrages: Stadtdirektor Fuchs wird von seiner Aufgabe als verantwortlicher Projektleiter für die Sanierung der Beethovenhalle entbunden und aufgefordert, sein Amt als Stadtdirektor zur Verfügung zu stellen,… Weiterlesen »

Unverständliche Neuordnung der Kaiserstraße

Nassestraße

Nassestraße

Die Kaiserstraße ist problematisch für alle Verkehre. Nun sollen Fahrzeuge – im Rat am 04.07.2019 mit Mehrheit der Koalition beschlossen –  testweise aus Süden auf der Kaiserstraße als Einbahnstraße bis zur Nassestraße fahren. Dort sollen die Kraftfahrzeuge in die Nassestraße abbiegen müssen, damit sie nur ja nicht geradeaus bis zum Bahnhof fahren können. Die Nassestraße ist jedoch heute… Weiterlesen »

Bonner Stadtrat stimmt für Kooperation bei der Klärschlammverbrennung

In einer Sondersitzung des Rates am 24.06.2019 stimmte der Rat der Stadt Bonn dem Kooperationsmodell mit anderen Städten zur Klärschlammverbrennung zu. Bereits im September 2018 und im November 2017 hatte die Fraktion Allianz für Bonn genau das als erste der Ratsfraktionen in einem Antrag gefordert. Dieser wurde unter Hinweis auf eine geplante Bürgerbeteiligung auf Herbst 2019 (!) von… Weiterlesen »

Jetzt auch Verbotsschilder am Rheinauensee!

Am Rheinauensee wie auch an weiteren innerstädtischen Gewässern wurden bereits vor einiger Zeit Hinweistafeln aufgestellt, die auf die negativen Folgen bei der Fütterung der Vögel (Enten, Gänse, Schwäne) hinwiesen. Unsere Fraktion hatte mit einem Antrag in der Bezirksvertretung Bonn im November 2016 dazu die Weichen gestellt (DS1612926). Diese Tafeln wurden nunmehr durch Verbotsschilder ersetzt. Nun kann also auch… Weiterlesen »

Radfahrerkontrolle ZOB

Große Anfrage für den Planungsausschuss am 26.06.2019 (DS 1911771)

Fragestellung: Am Morgen des 29.05.2019 fand am ZOB eine Radfahrerkontrolle statt. In welchem Zeitraum fand sie statt, wie viele Polizisten und Ordnungskräfte waren beteiligt, wie viele Radfahrer wurden verwarnt? Die Möglichkeiten für Radfahrer von Norden kommend, vom Hauptbahnhof her zur Kaiserstraße zu kommen, sind problematisch, um nicht zu sagen, nicht ungefährlich. Teilt die Stadtverwaltung diese Einschätzung? Welche Überlegungen… Weiterlesen »

Erhaltungskonzept für die bahnbegleitenden Grünflächen zwischen Reuterbrücke und Friesdorf

Antrag für den Umweltausschuss am 25.06.2019, den Planungsausschuss am 26.06.2019 und die Bezirksvertretung Bonn am 09.07.2019 (DS 1911712)

Inhalt des Antrages: Die Grünflächen, die sich auf der westlichen Seite der Bahntrasse zwischen den Bahnquartieren auf dem ehemaligen Opelgelände (Nähe Reuterbrücke) und Hochkreuzallee (Friesdorf) befinden, bleiben als Freiräume der erweiterten Kategorie, zu der Friedhöfe, Sportanlagen, Spielflächen, Kleingärten und Urban Gardening gehören, erhalten. Eine bauliche Nutzung soll dauerhaft unterbleiben. Hiervon ausgenommen sind die Bereiche des Miesengeländes und „in… Weiterlesen »