Kategorie: Bonner Themen

Informationsbroschüre Reutertunnel liegt vor

Ein Tunnel für die Reuterstraße zur Entlastung vom überörtlichen Verkehr ist der Titel einer Informationsbroschüre der Ratsfraktion Allianz für Bonn, in der die Überlegungen und Argumente zum Verkehrsproblem Reuterstraße zusammengefasst werden. Die zugrundeliegenden Anträge und Stellungnahmen sind im Anhang beigefügt. Gedruckte Exemplare können gerne bei der Geschäftsstelle angefordert werden. Nachstehend sind diese Informationen aus der Broschüre auch als PDF verlinkt.… Weiterlesen »

Rat beschließt einstimmig Prüfauftrag Reuterstraße

Verkehrssituation Reuterstraße wird umfassend geprüft.

Die Ratsfraktion Allianz für Bonn begrüßt den einstimmigen Beschluss des Stadtrats (bei Enthaltung der Linken), die Verkehrssituation auf der Reuterstraße einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen. Dabei wird auch die Realisierung eines zusätzlichen Tunnels für den überörtlichen Verkehr vom Bundesviertel in Richtung BAB 565 und die Möglichkeit der Förderung durch Land und Bund zu erörtern sein. Es handelt sich… Weiterlesen »

Allianz für Bonn begrüßt einstimmigen Beschluss des Planungsausschusses

Reuterstraße wird Thema

Verbesserungsmöglichkeiten für die Verkehrssituation auf der Reuterstraße soll die Verwaltung prüfen. Diesen Wunsch beschloss der Planungsausschuss einstimmig in seiner Sitzung am 17. Januar. Einbezogen in diese Prüfung soll auch die Frage der Machbarkeit eines Tunnels für den überörtlichen Verkehr vom Bundesviertel in Richtung BAB 565 und die Möglichkeiten der Förderung durch Land und Bund. Ausgangspunkt für den Beschluss… Weiterlesen »

Viktoriakarree mit unklarer Zukunft

Bei der Ratsentscheidung zum Viktoriakarree konnten sich CDU und FDP dank der Linken und des Bürgerbundes Bonn gegen ihren Koalitionspartner Grüne, sowie SPD, Solis und der Allianz für Bonn mit der Forderung durchsetzen, ohne klare Marschroute des Rates auf der Basis der Empfehlung der Kommission zur Bürgerwerkstatt in Gespräche mit Investoren und Eigentümern einzutreten. Den von der Empfehlungskommission… Weiterlesen »

60 Millionen für neues Zentralbad

Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am 14. Dezember den Neubau eines großen Familien- und Sportbades in Dottendorf und die Aufgabe des Frankenbades. Die Allianz für Bonn sah die Finanzierung dieses Bades als “hart auf Kante genäht”an. Sie enthalte große Risiken bei den hoch angesetzten Erlösen, den ungeklärten Personalkosten und niedrig angesetzten Zinsen für die Finanzierung. Angesichts der… Weiterlesen »

Jährlicher Extremismus-Bericht für Bonn

Auf Antrag der BIG-Partei sollte das Polizeipräsidium jährlich über die Entwicklung des Rechtsextremismus in Bonn berichten. Das fand die Ratsmehrheit doch reichlich einseitig. Schließlich wurden kürzlich erst zahlreiche Wohnungen in Bonn von Linksextremisten von der Polizei durchsucht. Und religiös bemäntelte Extremisten sind für nicht wenige Attentate und neuerdings antisemitische Hassdemonstrationen verantwortlich. Ein Änderungsantrag der CDU erweiterte den BIG-Antrag… Weiterlesen »

Fahrrad-Mietsystem soll kommen – Stadt schießt zu

Mit breiter Mehrheit beschloss der Rat, ein Fahrradmietsystem für Bonn auszuschreiben, nachdem dieses Projekt schon seit langer Zeit zur Diskussion steht. Die Stadtwerke sollen das Projekt durchführen, die dafür einen Zuschuss der Stadt bekommen sollen. Die Ausschreibung sieht zwingend vor, dass die Abo-Kunden von Bus und Bahn die Leihfahrräder täglich eine halbe Stunde kostenlos nutzen können, also einen… Weiterlesen »

660.000 € für Baseball-Stadion

Das Baseballstadion in der Rheinaue soll saniert werden. Auf der von den Bonner Capitals genutzten Baseballanlage können dann künftig auch internationale Begegnungen wie die Baseball-Europameisterschaften 2019 ausgetragen werden, für deren Ausrichtung der Deutsche Baseball- und Softballverband zuständig ist. Mit der Austragung hatte dieser den Baseballclub Bonn Capitals beauftragt. Die zwischenzeitlich mit 1,95 Mio. € angegebenen Kosten, die im… Weiterlesen »

Wen oder was fördert das Amt für Wirtschaftsförderung?

Das Amt für Wirtschaftsförderung unterstützte den Wunsch von Bonnorange, die Großmarkthalle Beuel zu erwerben und die dortigen Händler nach unbekannt zu verlagern. Angeblich hatten große Händler schon neue Mietverträge. Angeblich hat man anderen Händlern Ersatzflächen an anderen Orten benannt. Die Halle, die vor Jahren extra zu diesem Zweck erbaut wurde, nachdem der Bonner Großmarkt stillgelegt wurde, schien in… Weiterlesen »

Theater-Neubau statt Sanierung?

Die Oper in Bonn und die Kammerspiele in Bad Godesberg müssen u.a. aus Brandschutzgründen dringend saniert werden. Das soll über 100 Millionen kosten. In Köln haben sich die geplanten Kosten für deren Theater-Sanierung inzwischen vervielfacht. Deshalb soll nun geprüft werden, ob ein Neubau von Oper und Schauspiel in einem Haus nicht günstiger kommt. Das beschloss eine Mehrheit von… Weiterlesen »