Diskussion um Aldi-Standort

Die Ratssitzung vom 06.07.2017 aus der Sicht der Allianz für Bonn

Aldi will das Grundstück am Rheinweg hinter den Bahnschranken bebauen

Aldi in Kessenich oder Dottendorf?

Die Anwohner in Kessenich laufen Sturm gegen die Ansiedlung eines Aldi Marktes am Rheinweg entlang der Bundesbahn. Eigentlich halten auch die Kommunalpolitiker aller Fraktionen diesen Standort für sehr ungünstig. Alle sind sich weiter darin einig, dass es besser wäre, Aldi auf dem Miesen-Gelände an der Dottendorfer Straße anzusiedeln. Dies gilt umso mehr, da bei Verwirklichung der geplanten Unterführung unter der Bundesbahn an der Dottendorfer Straße wahrscheinlich der Schrankenübergang am Rheinweg geschlossen wird. Von daher müsste eigentlich auch Aldi eher an einem Standort an der Dottendorfer Straße als am Rheinweg interessiert sein. Dennoch beschloss die Mehrheit des Rates in Verhandlungen zum Verkauf des Grundstückes am Rheinweg an Aldi einzutreten. Gleichzeitig will man aber mit Aldi über eine Verlagerung nach Dottendorf sprechen. Aber warum ermächtigt man dann die Verwaltung, das Grundstück am Rheinweg an Aldi zu verkaufen? Wir konnten das nicht einsehen und stimmten dagegen.