Kein Schotter in Vorgärten

Antrag für den Umweltausschuss, Sitzung am 24.04.2018 (DS 1810463)

Kein Schotter in Vorgärten

Bei größeren Bauvorhaben (wie z.B. Miesengelände, in der Raste, ehemaliges Paulusheim oder West Side) wird festgeschrieben, dass die Außenanlagen von Bürogebäuden und Mehrfamilienhäusern – mit Ausnahme der Zuwegung und der Einstellplätze für Autos und Abfallbehältern – als Grünanlagen angelegt werden müssen. Begründung: Nachverdichtung und Ausdehnung des Siedlungsraumes in die bisher unbewohnte, in der Regel pflanzenbewachsene Umgebung führen zu… Weiterlesen »

Rat beschließt einstimmig Prüfauftrag Reuterstraße

Verkehrssituation Reuterstraße wird umfassend geprüft.

Die Ratsfraktion Allianz für Bonn begrüßt den einstimmigen Beschluss des Stadtrats (bei Enthaltung der Linken), die Verkehrssituation auf der Reuterstraße einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen. Dabei wird auch die Realisierung eines zusätzlichen Tunnels für den überörtlichen Verkehr vom Bundesviertel in Richtung BAB 565 und die Möglichkeit der Förderung durch Land und Bund zu erörtern sein. Es handelt sich… Weiterlesen »

Kalkulatorischer Zinssatz der Stadt Bonn

Antrag für den Finanzausschuss, Sitzung am 06.03.2018 und den Rat, Sitzung am 20.03.2018 (DS 1810361)

Da die Stadt Bonn einen kalkulatorischen Zinssatz verwendet, der derzeit bei 6,31 % liegt, was dazu führt, dass in verschiedenen kostenrechnenden Einrichtungen diese hohen Zinssätze verrechnet und die Bürger, Unternehmen usw. mit überhöhten Kosten belastet werden, wird beantragt, das Verfahren zu ändern und zu einigermaßen vernünftigen Zinssätzen zu kommen. Das heißt, es müssten kalkulatorische Zinsen von 1,5 bis… Weiterlesen »

Integration vs. Segregation

Frauenschwimmen hinter Vorhang?

Die Frage nach muslimischem Frauenschwimmen hinter Vorhängen im neu geplanten Wasserland-Bad sorgte in Bonn für große Diskussionen in der Bevölkerung. Der Rat selbst hatte sich mit dem Thema noch gar nicht auseinandergesetzt und auch in seiner Sitzung am 30. Januar wurde das Thema vertagt, da bis zur geplanten Fertigstellung des Bades noch eine längere Zeit vergehen wird. Verständlich… Weiterlesen »

Beschilderung Trajektkreisel

Große Anfrage an den Planungsausschuss, Sitzung am 22.02.2018 (DS 1810270)

Warum sind am Trajektkreisel zwischen Brandt- und Ebert-Allee die dort provisorisch aufgestellten, irreführenden Wegweis-Schilder, die aus beiden Richtungen mit Geradeaus-Pfeilen ausgestattet sind, noch nicht durch korrekte Schilder mit Kreisdarstellung, wie sie heute üblich sind, ersetzt worden? Die Frage war bereits ein großes Thema im Ausschuss. Der Verwaltungsvorschlag, dort aufwendige Schilderbrücken aufzustellen, fand aus verschiedenen Gründen keine Zustimmung. Es… Weiterlesen »

Allianz für Bonn begrüßt einstimmigen Beschluss des Planungsausschusses

Reuterstraße wird Thema

Verbesserungsmöglichkeiten für die Verkehrssituation auf der Reuterstraße soll die Verwaltung prüfen. Diesen Wunsch beschloss der Planungsausschuss einstimmig in seiner Sitzung am 17. Januar. Einbezogen in diese Prüfung soll auch die Frage der Machbarkeit eines Tunnels für den überörtlichen Verkehr vom Bundesviertel in Richtung BAB 565 und die Möglichkeiten der Förderung durch Land und Bund. Ausgangspunkt für den Beschluss… Weiterlesen »

Wohnraum-Versorgung

Große Anfrage an den Sozialausschuss, Sitzung am 06.02.2018 und den Planungsausschuss, Sitzung am 22.02.2018 (DS 1810133)

Gibt es bei der Vebowag und anderen, privaten Wohnungsbaugesellschaften mit größerem Wohnungsbestand in Bonn Programme und Aktionen, um ältere Bewohner in größeren Wohnungen, die nach dem Auszug von ehemals zum Haushalt gehörenden Personen eigentlich mit kleineren Wohnungen auskommen könnten, bei einem Umzug in eine kleinere durch günstige finanzielle Konditionen und praktische Hilfen zu unterstützen? Begründung: Haushalte älterer Personen… Weiterlesen »

Städtebaubeirat zu Pestalozzi-Anbau

Antrag für den Planungsausschuss, Sitzung am 17.01.2018 (DS 1713739)

Inhalt des Antrages Der Stadtbaurat möge dem Städtebaubeirat in dessen nächster Sitzung die Pläne und Alternativen zum Erweiterungsanbau an der Pestalozzi-Schule zur Beratung vorlegen. Begründung Die denkmalgeschützte Pestalozzi-Schule sowie das nachbarschaftlich gelegene Leoninum sind Gebäude verwandter Art. Der Blick auf dieses Ensemble wird durch den Erweiterungsbau beeinflusst. Deshalb wäre eine Einschätzung des Städtebaubeirates hierzu sinnvoll.

Kein Abriss der Friedhofskapellen

Antrag für den Planungsausschuss, Sitzung am 17.01.2018, die Bezirksvertretung Bonn, Sitzung am 23.01.2018 und den Rat, Sitzung am 30.01.2018 (DS 1713728)

Inhalt des Antrages 1. Der Stadtrat diskutiert und entscheidet über den Abriss der vorgesehenen acht Friedhofskapellen bzw. Trauerhallen. Sie werden daraufhin überprüft, ob sie als Aufenthalts- und Schutzräume bei schlechtem Wetter oder bei großer Hitze im Sommer den Besuchern des Friedhofs zur Verfügung gestellt werden könnten. Insbesondere sollte diese alternative Nutzung für die Kapellen auf den Friedhöfen Lessenich… Weiterlesen »